EDV-SERVICE, SCHULUNG und BERATUNG   

   EDV-Service und Beratung

[Bannerbild]

[Home][Neu][Produkte & Service-Angebote][Feedback]

Bei uns haben Sie die Wahl
LGA Version 5 für Windows oder den preiswerten profi - LOHN

Hier einiges zu LGA:

Die Neuentwicklung des Programmes LGA für Windows sah man als Chance. Das angestrebte Ziel für die neue Version 5 - ein mehr an Leistung, ein mehr an Funktion und dennoch bedienerfreundlich (im Vergleich zu DOS-Programmen) und komfortabel!

Praxiserprobte Arbeitsabläufe der Version 4 wurden übernommen. Zusätzliche Anregungen für die Neuentwicklung gaben Kunden durch deren Wünsche und Ratschläge.  Das Ergebnis:

Ein bewährtes Produkt mit neuen Maßstäben

 

Entwickelt nach den derzeit modernsten
Softwaretechnologien und Standards

Grafische Benutzeroberfläche die den neuesten Software-Standards entspricht. Großer Wert wurde dabei zusätzlich auf eine intuitive, einfache Bedienbarkeit gelegt.

32 Bit Neuentwicklung

Nicht nur eine einfache Umsetzung der über 1000-fach eingesetzten Version 4 war das Ziel. Wir haben eine noch leistungsfähigere Version für die derzeit neueste Rechnertechnologie entwickelt.

ODBC-Datenbankzugriff

Diese Datenbanktechnologie ist der neue, allgemeingültige Standard. Die ODBC-Technologie bietet ein zukunftssicheres Datenbank- und Datenaustauschkonzept.

Mengengerüst

999 frei definierbare Lohnarten mit Anzahl-, Satz- und Betragsfeld

999 Dienstgeber bzw. beliebige Anzahl Dienstnehmer je Dienstgeber möglich

9999 KommSt-Gemeinden, 255 Gebietskrankenkassen je Dienstgeber,...

Beliebig viele Eingaben je Dienstnehmer

Alles und mehr

Verbesserte Datenerfassung

Viele Informationen und Auswahlmöglichkeiten stehen in Tabellenform bereits zur Verfügung. Auch diverse benötigte benutzerspezifische Tabellen können einfach erstellt werden. Mit der integriereten Suchen-Funktion wird auch in langen Auswahllisten schnell der gewünschte Eintrag gefunden.

Mitgeliefertes PLZ-Verzeichnis

Mitgeliefertes BLZ-Verzeichnis

Zusätzlich ist ein grafischer Kalender für einfache Datumseingaben intgeriert.

Dienstgeberdaten

In den dienstgeberspezifischen Daten sind alle Informationen über Banken, Finanzämter, Gemeinden, Sv-Träger, Dienstgeber-Lohnarten, Arbeitszeitmodelle und Kostenstellen.

Dienstnehmerdaten

Alle Dienstnehmerdaten und auch die der Angehörigen werden darin verwaltet. Es steht dabei eine Art Notizseite zur Verfügung, mit dieser neuen Möglichkeit können individuellste Informationen erfaßt werden (Qualifikationen, Vereinbarungen,...).

Meldewesen

Eine wesentliche Vereinfachung stellt das automatisierte Meldewesen dar.

Bei Neuanlage eines Dienstnehmers, bzw. meldepflichtigen Änderungen erstellt das Programm selbsttätig alle nötigen Meldungen. Dies gilt auch für Stornomeldungen.

Auch für Banküberweisungen stehen die erforderlichen Datenträger zur Verfügung.

Online-Hilfe

Es wird nicht nur ein "Handbuch auf Knopfdruck" geboten, sondern wir beabsichtigen dieses Hilfsmittel so zu gestalten, dass es themenbezogene Hilfe geben wird (z.B.: Was ist zu tun bei Austritt eines DN?)

 

Frei definierbare Lohnarten

Die Lohnarten wurden wesentlich erweitert. Es stehen nun 1000 Lohnarten zur Verfügung. Dabei hat jetzt jede Lohnart ein Anzahl-, ein Satz- und ein Betrags-Feld. Somit sind Std. x Satz-Abrechnungen auf einer Lohnart möglich. Zusätzlich stehen 16 Summenregister und 16 Durchschnittsbasen zur Verfügung

Die Mächtigkeit der Lohnarten wurde durch die Möglichkeit frei definierbare Formeln zu interpretieren, um ein wesentliches gesteigert. Der große Nutzen dabei - es gibt fast keine Einschränkungen mehr, auch bei schwierigsten Abrechnungsmodalitäten.

Die historische Pflege der neuen Lohnarten läßt nun auch LA-Änderungen während des Jahres zu. Solche Änderungen sind nun zeitlich definierbar.

Frei konfigurierbare Ergebnisanzeige

Den Ergebnisschirm (F7) auf Anforderungen des Anwenders einrichten, ist einfach möglich. Auf Mausklick erscheint das erforderliche Menü und die Darstellung kann angepaßt werden.

 

Auswertungen und Ausdrucke

Alle Auswertungen wurden neu gestaltet und nutzen natürlich die Möglichkeiten und Vorteile der grafischen Oberfläche. Eine Kontrolle der Ausdrucke am Bildschirm ist einfach möglich, dabei kann auch gezoomt werden.

 

Kollektivverträge (KV)

Beliebig viele Kollektivverträge bzw. KV-Tabellen und Verwendungsgruppen werden einmal definiert. Diese firmenübergreifenden KV's stehen dann allen Dienstgebern bzw. Dienstnehmern als Zuordnungskriterium zur Verfügung.

KV-Erhöhungen können nun automatisch berechnet werden. Dabei kann der Anwender bestimmen ob der KV-Lohn oder dessen Überzahlung erhöht wird.

Außerdem gibt es jetzt neben den Dienstgeber-Lohnarten auch die neuen KV-Lohnarten. Der Vorteil dieser neuen Technik ist, dass eine Änderung auf KV-Lohnart-Ebene für alle Firmen oder Mandanten nur einmal nötig ist.

Beschäftigungsverhältnis (BV)

Diese LGA-Neuentwicklung ermöglicht jetzt Mehrfachabrechnungen in einer Periode. Ein Sv-Gruppen-Wechsel in einer Periode ist somit ohne Probleme möglich.

Der Lehrling kann mitten in einer Abrechnungsperiode zum Arbeiter umgemeldet werden. LGA rechnet beide Rumpfperioden und folgende Jahressummen richtig ab.

Ein wesentlicher Vorteil entsteht durch die neuen BV's auch bei Auslandsabrechnungen. Es müssen dazu keine speziellen Auslandslohnarten angelegt werden.

Ein zusätzlicher Nutzen sind wesentliche Erleichterungen bei Austrittsabrechnungen wie UE/UA und KE. Diese Abrechnungen funktionieren sozusagen automatisch.

Abrechnung

Wie bereits in Version 4 von großem Vorteil, gibt es auch in der neuen Version die Unterscheidung zwischen variablen und fixen Eingaben.

Abrechnungen können während der laufenden Periode beliebig oft wiederholt, bzw. entsprechend korrigiert werden. Sollten Korrekturen nach einem Monatsabschluß nötig sein, können diese auf einfachste Art durch Aufrollung angepaßt werden. Dabei werden natürlich alle von dieser Korrektur beeinflußten Bemessungen und Beträge automatisch abgerechnet und als Aufrollungsbeträge ausgewiesen.

Alle Eingaben und Abrechnungsergebnisse sind immer reproduzierbar.

Individuelle Listen

Neben allen erforderlichen Auswertungen ist auch ein leistungsfähiger Listengenerator im Programmumfang enthalten. Mit diesem Hilfsmittel können vom Anwender beliebige Listen mit den verschiedensten Informationen erstellt werden. Auch hier gilt, wie für die meisten anderen vordefinierten Auswertungen, dass Listen nach den verschiedensten Sortierungen und Gruppierungen ausgewählt und erstellt werden können.

Eine wesentliche Neuerung bei den individulellen Listen, es können nun neben Spaltensummen auch Quersummen gebildet werden.

 

Buchungsliste

Diese Auswertung wurde wesentlich flexibler gestaltet. Das Motto bei der Neuentwicklung: Buchungslisten nach Kundenwunsch. Es gibt nahezu keine Einschränkungen mehr. Ob eine einfache Splittung nach Arbeiter bzw. Angestellte, oder eine lohnartengenaue Buchung, alles ist möglich.

Arbeitszeitmodelle (AZM)

Zur Ermittlung von Nichtleistungsstunden wurden die Arbeitszeitmodelle neu geschaffen. Auch hier ist eine beliebige Anzahl von Arbeitszeitmodellen bzw. Schichtmodellen und Wiederholungs-Turnuse möglich (ersetzt keine Zeiterfassung!).

 

Fehlzeitverwaltung

Mit diesem Programmteil können alle Fehlzeiten (Nichtleistungszeiten) verwaltet werden. Als Grundlage dafür steht ein Kalender zur Verfügung der auch Feiertage kennt, diese Feiertage sind sogar bekenntnisspezifisch definierbar.

Der Anwender gibt nur das Datum der Fehlzeit ein, der neue Programmteil Arbeitszeitmodell erkennt die Fehlzeiten jedes Dienstnehmers stundengenau. Bei einer Krankzeit wird somit automatisch ein eventueller EFZG-Auslauf erkannt, das Krankenentgelt ermittelt und erforderliche EFZG-Anträge selbsttätig generiert.

 

Multiuserzugriff auf DG-Ebene

Mehrere LGA-Anwender können zur selben Zeit in einer Firma arbeiten. Diese Neuerung ist vor allem für Firmen mit einer großen Dienstnehmeranzahl eine wesentliche Verbesserung. Es wird auch weiterhin die Möglichkeit von Paßwörtern bzw. Benutzerberechtigungen geben.

Anforderungen an die
Hard- bzw. Software

Pentium mit mindestens 300 MHz Taktfrequenz und 64 MB Arbeitsspeicher.

Grafikauflösung muß mindestens 800x600 Bildpunkte betragen (SVGA).

MS Windows 95, MS Windows 98 bzw. MS Windows NT 4.0

Alle Drucker die von Windows unterstützt werden können eingesetzt werden. Formulare mit Durchschlägen müssen natürlich weiterhin auf Matrixdruckern ausgedruckt werden.

Schulung und Support

Eine Einschulung bzw. der Abschluß eines Wartungsvertrages sind obligat.

Im Zuge des Wartungsvertrages besteht das Anrecht auf telefonische Unterstützung bei programmspezifischen Fragen. Außerdem werden alle für die richtige Abrechnung erforderlichen, gesetzlichen Anpassungen durchgeführt.

Immer aktuell

Nicht nur das Programm LGA wird gewartet und aktualisiert.

Wir sehen es genauso als Auftrag unsere Kunden zu informieren. Daher werden Kundeninfos mit wichtigen Neuerungen, Tips & Tricks zum Arbeiten mit LGA, etc. in unregelmäßigen Abständen an alle LGA-Anwender gesandt.

Auch neue Medien wie das Internet werden zur Information der Anwender herangezogen.

Zudem veranstalten wir alljährlich Kundenseminare für alle Interessierten.

Einige Gründe sich für LGA zu entscheiden

ein praxisorientiertes Programm das Erfahrung und Kundewünsche berücksichtigt...

enorm leistungsfähig und trotzdem sehr einfach und intuitiv bedienbar...

Referenzen

Rechnen auch Sie mit unserer Erfahrung und Kompetenz...

...denn je mehr sich die Dinge scheinbar gleichen, desto bedeutender werden die Unterschiede.
Besser und verläßlicher soll das Produkt sein - kompetenter wollen wir sein.
Gerade diese Unterschiede sind für uns enorm wichtig...

...und sicher auch für Sie!

 

Wichtigste Vorteile für Kunden

[Aufzählungszeichen] Modernste Technologie.
[Aufzählungszeichen] Gute, verlässliche Wartung mit Betreuung.
[Aufzählungszeichen] Zahlreiche Referenzen mit zufriedenen Kunden.

[Trennlinienbild]

Formular zur Anforderung weiterer Informationen

Treffen Sie Ihre Wahl, und teilen Sie uns mit, wie wir Sie erreichen können.

Senden Sie mir zusätzliches Informationsmaterial LGA
Senden Sie mir zusätzliches Informationsmaterial über Ihr Unternehmen
Ich möchte von einem Verkaufsrepräsentanten kontaktiert werden

Name
Titel
Organisation
Adresse
E-Mail
Telefon

[Home][Neu][Produkte & Service-Angebote][Feedback]

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Web-Site an: post@leichtfried.at
Zuletzt geändert am: 06. November 2015